Themenbereich Kinder- und Jugendpolitik

Umsetzung der Menschenrechte in der Schweiz

Eine Bestandesaufnahme im Bereich Kinder- und Jugendpolitik

Der Teilband "Kinder- und Jugendpolitik" zur SKMR Studie "Umsetzung der Menschenrechte in der Schweiz" untersucht in einem ersten Kapitel den Begriff des Kindeswohls und die Umsetzung des Grundsatzes des Kindeswohls in der Schweiz.

Gewalt an Kindern und die Ausbeutung von Kindern bilden die Themen von zwei weiteren Kapiteln der Teilstudie. Die lückenhafte Umsetzung der Verpflichtungen  in diesen beiden Bereichen wurde mehrfach in internationalen Empfehlungen gegenüber der Schweiz festgehalten. Das Kapitel Gewalt behandelt die Körperstrafe, den sexuellen Missbrauch sowie den Suizid, das Kapitel Ausbeutung die sexuelle Ausbeutung und die Ausbeutung zum Zweck der Bettelei und des Diebstahls.

Der Zugang zur Bildung von besonders verletzlichen Gruppen von Kindern, wie z.B. der Migrantenkinder oder der Kinder mit Behinderung, bildet das Thema des vierten Kapitels. Das letzte Kapitel der Studie ist den unbegleiteten Minderjährigen gewidmet, deren Situation ebenfalls regelmässig in den internationalen Empfehlungen gerügt wird.

Zur Studie "Umsetzung der Menschenrechte in der Schweiz"

Die Schweiz ist zahlreiche Verpflichtungen im Bereich der Menschenrechte eingegangen. Sie hat in der Vergangenheit insbesondere eine grosse Anzahl von Menschenrechtsverträgen der Vereinten Nationen und des Europarates ratifiziert. Gestützt darauf haben die zuständigen internationalen Überwachungsorgane zudem eine Vielzahl von Empfehlungen und Entscheidungen an die Schweiz gerichtet und dabei Lücken in der Umsetzung der eingegangen Verpflichtungen festgestellt.

Das Schweizerische Kompetenzzentrum für Menschenrechte (SKMR) nimmt diese Verpflichtungen in der Studie „Umsetzung der Menschenrechte in der Schweiz“ zum Ausgangspunkt und untersucht in sechs thematisch gegliederten Teilbänden deren Umsetzung.

Auf der Grundlage einer Analyse der internationalen Empfehlungen und Entscheidungen definiert die Studie die aus menschenrechtlicher Sicht wichtigsten Themenfelder für die Schweiz, analysiert den Ist-Zustand bei der Umsetzung und untersucht für die verschiedenen Bereiche den allfälligen Handlungsbedarf.

Publikation in der SKMR-Schriftenreihe

Der Teilband "Kinder- und Jugendpolitik" ist auf deutsch und französisch in der SKMR-Schriftenreihe von Weblaw publiziert und kann hier kostenlos bezogen werden.

Die weiteren Teilbände der Studie "Umsetzung der Menschenrechte in der Schweiz" betreffen die Themenbereiche Freiheitsentzug, Polizei und Justiz, Migration, Geschlechterpolitik, institutionelle Fragen sowie Menschenrechte und Wirtschaft. Diese Studien sind ebenfalls in der SKMR-Schriftenreihe publiziert.

13.03.2014